Planung der Einführung eines 2-2-2-Helden Formats

von itsmaryberry am 18. Juli 2019 um 19:53

Das Overwatch Team von Blizzard plant für die Overwatch League eine Änderung des Helden Formats. Grund hierfür sind Forderung von vielen Fans, da die aktuelle „GOATs-Meta“ die League dominiert. Dabei bestehen die Teams aus 3 Tanks und 3 Supporter. Genau um das ganze zu durchbrechen möchte Blizzard ein 2-2-2 Helden Format einführen. Diese würde für die Teams zukünftig bedeuten, dass sie aus 2 DPS-Helden, 2 Tanks und 2 Supportern bestehen.

Mit dieser Änderung versucht und erhofft sich Blizzard wieder etwas Abwechslung in die League zu bringen, aber auch in den normalen Matches.

Durch diese neue Rollenwahl wird es eine neue Spielerzuweisung als auch neue Warteschlangenzeiten geben. Die Spielerzuweisung erstellt dann ein Team aus jeweils 2 der ausgewählten Klassen (Tanks, DPS, Supporter). Einen Unterschied zwischen diesen 3 Klassen wird nur die Warteschlange sein, denn diese basiert auf vielen Faktoren, sollte aber die Anzahl der Spieler, die diese Klasse spielen wiederspiegeln.

new_class
Streamer + Zeiten

Solche gravierende Änderung ziehen natürlich auch Heldenupdates mit sich, daher seit gespannt was uns alles erwarten wird.
Des Weiteren ändert sich auch einiges für die Ranglistenmatches. Denn dadurch das es nun 3 verschiedene Rollen gibt, könnt ihr in diesen 3 Rollen jeweils eine eigene Platzierung erreichen. Dazu müsst ihr mit jeder Rolle jeweils 5 Matches machen sprich insgesamt 15 Matches.

Natürlich könnt ihr euch weiter eure Ranglistenpunkte erarbeiten, jedoch erhalten die Spieler mehr Punkte, die mit allen 3 Rollen Ranglistenmatches absolviert haben.

Rangliste

Für die Zukunft wird es eine Bestenliste der Top 500 geben. Diese wird es sowohl für alle 3 Rollen geben als auch eine kombinierte Liste. Hier werden die Top 500 aus allen 3 Rollen basierend auf dem Durchschnittlichen Spielniveau angezeigt. Am Ender der Saison erhalten Spieler, die es auf ihrer Plattform und in ihrer Region in einer dieser Bestenliste unter die Top 500 geschafft haben, zusätzlich ein Spieler -Icon und ein animiertes Spray.

Quelle: Blizzard