Orphea - Was wir wissen

von Isa am 5. November 2018 um 11:31

Die erste nexuseigene Heldin stürzt sich in den Kampf gegen den Rabenlord.

Orphea ist die Tochter des Rabenlords und somit die erste Heldin, welche in keinem anderen Blizzard Franchise beheimatet ist. Es wurde in diesem Jahr mit den Comics und Videos schon ein wenig Einblick in die Geschichte des Nexus und seiner Bewohner gegeben. Orphea dient, wie Blizzard angekündigt hat, als Krönung dieses storyreichen Jahres und vielleicht dürfen wir uns auf weitere Helden aus dem Nexus freuen.
Wer die Geschichten verfolgt hat weiß, dass der Rabenlord nichts Gutes im Sinn hat und es wurden im Zuge des "Dark Nexus Events" einige Skins und Mounts dem Spiel begefügt, welche dies verdeutlichen. 

Orphea versuchte sich den dunklen Machenschaften ihres Vaters zu entziehen, nachdem sie merkte mich welchen Kräften er sich umgab. Nachdem sie jedoch in King's Crest Zeuge von den Bestreben des Rabenlords wurde, entschloss sie sich zu den Waffen zu greifen und nicht mehr länger wegzulaufen.

 

Fähigkeiten

 

Screenshot 2018-11-04 18.31.20

Orphea ist eine mid-ranged Assassine und ziemlich mobil unterwegs, wenn sie mit ihren Fähigkeiten Helden trifft. 

 

[D] Overflowing Chaos

Overflowing Chaos

Trifft man einen gegnerischen Helden mit einer Standardfähigkeit, so erhält man einmal "Chaos". Man kann bis zu drei Chaos stapeln besitzen. Während Orphea Chaos besitzt, verursachen ihre Fähigkeiten 50% mehr Schaden pro Chaos-Stack und heilen sie für 100% des ausgeteilten Schadens.

 

Anmerkung: Auf den ersten Blick wirkt das ziemlich fies und stark. Hier muss man natürlich abwarten wie groß die Zahlen tatsächlich werden.

 

[Q] Shadow Waltz

Shadow Waltz

Kosten: 5 Mana

Abklingzeit: 25 Sekunden

Nach 0,5 Sekunden wird linienartig Gegnern 150 Schaden zugefügt. Wird ein Held von Shadow Waltz getroffen, so wird die Abklingzeit auf 2 Sekunden gesetzt, Orphea erhält 25 Mana zurück und sprintet eine kurze Strecke sobald sie sich bewegt.

 

Anmerkung: Dies ist die Fähigkeit, welche sie wirklich mobil machen kann, so lange man trifft. Außerdem erhält Orphea 5 mal so viel Mana zurück wie sie verbraucht. Theoretisch ist es ihr also möglich sich den ganzen Kampf über mit Mana und Leben zu versorgen, so lange sie trifft.

 

[W] Chomp

Chomp

Kosten: 60 Mana

Abklingzeit: 10 Sekunden

Nach 0,625 Sekunden wird Gegnern vor Orphea 285 Schaden hinzugefügt.

Anmerkung: Dies kann ziemlich schmerzhaft werden, sobald Orphea ein paar Stacks Chaos gesammelt hat. Alleine bei einmal Chaos erhöht sich der Schaden auf 427,5.

 

[E] Dread

Dread

Kosten: 50 Mana

Abklingzeit: 14 Sekunden

Verursacht eine Welle "Dread", welche getroffenen Gegnern 85 Schaden zufügt. Nach 0,75 Sekunden entlädt sich Dread am Ende der Welle, verlangsamt Gegner 2 Sekunden lang für 25% und fügt 175 Schaden zu.

Anmerkung: Eine gute Fähgkeit, um Gegner so richtig zu nerven und ihnen so lange hinterher zu laufen, bis auch sie in Gras gebissen haben. Gut sollte sich das mit Shadow Waltz kombinieren lassen.

 

[R1] Eternal Feast

Eternal Feast

Kosten: 75 Mana

Abklingzeit: 50 Sekunden

Nach 1,5 Sekunden wird in einem Bereich 210 Schaden verursacht. So lange ein Gegner in dem Bereich steht und getroffen wird, läuft die Fähigkeit weiter und schlägt jede Sekunde zu.

Anmerkung: Besonders mit einem Mosh Pit von E.T.C. oder dem Erdbeben von Thrall sollte das gut klappen. Wenn man getroffen wird heißt es also, Beine in die Hand nehmen und raus aus der Suppe.

 

[R2] Crushing Jaws

Crushing Jaws

Kosten: 75 Mana

Abklingzeit: 50 Sekunden

Nach 1,25 Sekunden werden Gegner in einem Bereich zur Mitte zusammengezogen, erhalten dort 275 Schaden und werden für 0,75 Sekunden gestunned.

Anmerkung: Beide Ultimates haben die gleichen Manakosten und Abklingzeiten. Diese Fähigkeit wirkt gut spielbar, wenn keiner im Team Fähigkeiten besitzt, die eine gute Vorlage für Eternal Feast bieten. 

 

 

Skins und PTR

 

Orphea wird am 14. November auf dem PTR spielbar sein. Dort kann man sich dann selbst davon überzeugen ob wir wieder einen starken Assassin bekommen werden.

Angeteasert wurde natürlich auch eine Skinvariation für Orphea, die den Einen oder Anderen an jemanden erinnern könnte.

Screenshot 2018-11-04 18.31.31

Wir freuen uns auf jeden Fall endlich eine "hauseigene" Heldin für Heroes of the Storm im Nexus begrüßen zu dürfen und hoffen, dass es nicht die Letzte sein wird.

Quelle: Blizzard
Bildquelle: Blizzard