Mephisto Spotlight und Tempel von Hanamura Comeback

von Janis am 20. August 2018 um 22:31

Blizzard hat heute, dem 20.08, jeweils ein Video zu dem neuen Helden "Mephisto" und der neuen/alten Karte "Tempel von Hanamura" veröffentlicht. Wir haben euch die wichtigsten Infos zusammengetragen, damit ihr schon jetzt für den Patch gut vorbereitet seid.

neuer held: mephisto

Mephisto_1

Nach Diablo kehrt ein weiteres Großes Übel in den Nexus ein und dieses mal ist es sein ältester Bruder, Mephisto. Der Herr des Hasses wird im Nexus als Assassine sein unwesen treiben und mit starkem Flächenstaden dem Gegner einheizen.

fähigkeiten

herr des hasses - passive

Alle Heldentreffer mit Mephistos Grundfähigkeiten verringern dessen Ablingzeit. Schädelgeschoss und Mehpistos Schatten verringern die Abklingzeit um 1.5 Sek. pro getroffenden Helden, Blitznova aber nur um 0.3 Sek. pro getroffenen Helden.

schädelgeschoss - Q

Erschafft einen Schädel, der nach 0.75 Sek. in Zielrichtung fliegt. Dieser fügt getroffenen Gegnern Schaden zu und und verlangsamt sie um 25% für 2 Sek.

Blitznova - w

Mephisto erzeugt einen Ring aus Blitzen, der ihn 2.5 Sek. lang umgibt. Gegner innerhalb des Rings erleiden alle 0.25 Sek. Schaden. Jedes Mal, wenn Blitznova einen Helden trifft, wird der verursachte Schaden um 4% erhöht, bis maximal 40%.

MEPHISTOS SCHATTEN - e

Teleportiert sich an einen Ort und fügt allen Gegnern in der Nähe Schaden zu. Hinterlässt Mephistos Schatten an seiner ursprünglichen Position. Teleportiert sich nach 2.5 Sek. wieder zurück an die Position von Mephistos Schatten.

SEELEN VERSCHLINGEN - r

Kanalisiert 2.5 Sek. lang und deckt alle gegnerischen Helden auf. Fügt nach der Kanalisierung allen gegnerischen Helden Schaden zu und verlangsamt sie 2.5 Sek. lang um 40%.

KERKER DES HASSES - r

Entfesselt nach 1 Sek. eine Welle böser Geister, die den ersten getroffenen gegnerischen Helden 2 Sek. lang bewegungsunfähig macht und ihm im Verlauf der Bewegungsunfähigkeit Schaden zufügt. Breitet sich ringförmig vom Primärziel aus und macht weitere gegnerische Helden in der Nähe bewegungsunfähig und fügt ihnen Schaden zu.

stärken und schwächen

stärken

-hoher Flächenschaden

-stark gegen CC

-Schaden über Zeit

schwächen

-besitzt wenig CC

-anfällig gegen Burstdamage

-schwach im Nahkampf

Comeback: tempel von Hanamura

Hanamura_comeback

Seitdem Hanamura seit dem August 2017 nicht mehr spielbar war hat Blizzard einige Änderungen an der Karte vorgenommen, um für mehr Spielspaß zu garantieren. 

Änderungen

die fracht

-Es wird nur noch eine Fracht in der Mitte der Karte erscheinen, um die beide Teams kämpfen müssen

-Die Zitadellen können jetzt auch von Helden und Minions angegriffen werden

-Die Frachten werden nicht sofort direkten Schaden an der Zitadelle machen, sondern erst die Festunden angreifen

söldnerlager

-Alle Söldner, mit ausnahme der Geschützcamps, wurden verändert

-Statt Heilcamps und dem Mega-Vollstrecker gibt es neue Belagerungscamps mit Wächtern

-Diese Wächter werden dabei helfen die Wege mit starken Flächenangriffen zu pushen

-Die normalen Beobachtungspunkte wurden durch Aufklärungscamps ersetzt

-Nach dem besiegen der Söldner gewährt dieser Beobachtungspunkt ein Sichtfeld. Das gegnerische Team muss die Söldner selbst besiegen, um den Beobachtungspunkt wieder für sich selbst zu beanspruchen

Quelle: Blizzard
Bildquelle: Blizzard